Rückblick

Hier findest du eine Übersicht über die letzten YouGo!'s

 

 

 

Dieser YouGo! fand im Rahmen der Themenwochen statt. „Ich halte daran fest, Gott lebt!“ Dies ist die Aussage, die an der Station „Gott ist tot!?“ mit begehbarem Grab am meisten Zuspruch gefunden hat. Was uns nach dem Leben erwartet, wissen wir nicht genau. Am eigenen Leib durften in diesem YouGo! einige Jugendliche erfahren, dass es nicht immer eine freie Platzwahl gibt. Was passiert, wenn unser Leben einmal endet? Viele Menschen sind uns schon vorrausgegangen und wir hoffen darauf, dass sie bei Gott einen Platz gefunden haben. Symbolisch wurden für diese Menschen Sterne an den Alter geklebt. "Gott weiß, welcher Platz für Dich der Beste ist!" Lassen wir uns Überraschen! Mit diere Zusage gingen wir in die neue Woche.

Eine interessante Wetterprognose zu Beginn des YouGo!'s? Komische Art einen Gottesdienst zu beginnen, aber gut.
Mal was anderes und schließlich ging es ja auch um die Arche Noah, die so einige Wettervariationen aushalten musste.


Gott hat mit Noah – stellvertretend für alle Menschen – einen Bund geschlossen. Da stellte sich uns die Frage, ob wir überhaupt an diesen Vertrag gebunden sind. Schließlich wurden wir nie persönlich gefragt und unterschrieben haben wir auch nix. In Gesprächen mit unseren Nachbarn konnten wir herausfinden, dass es sich um ein Angebot Gottes an uns handelt und jeder selbst eine Zustimmung oder Ablehnung aussprechen kann. 

Wir durften auch unsere eigene Regenwolke als Fürbitte abgeben, unser Taufversprechen erneuern und uns ganz persönlich Gott anvertrauen indem wir unsere Namen in den Tabernakel gelegt haben. Die Band „Queens of Zion“ aus Christkönig Wallstadt hat mit wundervoller Musik zum Gelingen dieses YouGo!'s beigetragen. Herzlichen Dank!

Zum Seitenanfang