• Raum für Jugendliche bieten, um mit gleichaltrigen ihren Glauben zu feiern
  • Ort der Begegnung und Auseinandersetzung mit Gott sein
  • Jugendliche ermutigen, Kirche selbst zu gestalten
  • Jugendlichen ermöglichen, ihre Kirche zu verwirklichen
  • viel Platz bieten für neue Ideen (Mut zur Verrücktheit und zum Ausprobieren)
  • Bereitschaft zur Flexibilität und Horizonterweiterung fördern
  • Vernetzung bieten für die kirchlichen Gruppen im Dekanat
  • Möglichkeit sein, neue Leute kennenzulernen
  • Verbindung schaffen von kirchlicher Tradition und Jugendkultur
  • Jugendliche aller Milieus erreichen
  • Schülern, Studenten und Auszubildenden Begegnung mit Kirche bieten
  • in Bewegung bleiben (es gibt kein Stillstand)
  • an den Jugendlichen dran sein, auf ihre Anliegen, Wünsche und Probleme hören und mit ihnen ins Gespräch kommen
  • will durch ihr Tun und ihre Angebote positiv in die Gemeinden wirken
Zum Seitenanfang